Gemüse

Aubergine in Tomatensauce

Aubergine in Tomatensauce

Zutaten zum Kochen Auberginen in Tomatensauce

  1. Aubergine 3 Stück mittelgroß
  2. Hausgemachte Sauce (oder gehackte Tomaten aus der Dose) 500 Milliliter
  3. Mozzarella-Käse 400 Gramm
  4. Grana Padano Käse 150 Gramm
  5. Frisches Basilikum nach Geschmack
  6. Zwiebel 1 Stück
  7. Olivenöl optional
  8. Salz nach Geschmack
  9. Pfeffer nach Geschmack
  • Hauptzutaten: Aubergine, Zwiebel, Käse
  • WeltkücheItalienische Küche

Inventar:

Bratpfanne, Backblech, Küchenmesser, Schneidebrett, Spatel, Esslöffel, Reibe, Handtuch.

Kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie die Zutaten vor.


Die Auberginen waschen, die Zwiebeln schälen und würfeln. Bereiten Sie Gläser mit hausgemachter Sauce zu. Wenn Sie sich solche Zubereitungen nicht gönnen, mahlen Sie die Tomaten in Dosen mit einem Mixer in Ihrem eigenen Saft.

Schritt 2: Bereiten Sie die Sauce vor.


Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und fein gehackte Zwiebeln darin goldbraun anbraten. Gießen Sie die Tomatensauce in die Zwiebel.

Alles mischen und mit Salz abschmecken.

Pfeffer und Basilikumblätter dazugeben. Sie können auch etwas körnigen Knoblauch und Chiliflocken hinzufügen.

Bei schwacher Hitze kochen, dabei umrühren, um einen Teil der Flüssigkeit zu verdampfen und die Sauce dick werden zu lassen. Es dauert ungefähr 30 Minuten. Wenn Sie dann große Stücke Tomaten und Paprika in Ihrer hausgemachten Sauce hatten, mahlen Sie die Sauce mit einem Mixer, damit sie eine homogene Konsistenz erhält. Setzen Sie es wieder einem Feuer aus und verdunsten Sie die Flüssigkeit wieder 10 Minuten. Außerdem sollte die Sauce mit einem Mixer geschlagen werden, wenn Sie ganze Basilikumblätter verwendet haben.

Schritt 3: Hacken Sie die Aubergine.


Während die Sauce kocht, bereiten Sie die Aubergine vor. Schneiden Sie sie dazu der Länge nach in etwa dicke Scheiben 0,5 Zentimeter.

Die Auberginenscheiben auf einen Rost legen und jede Schicht salzen. Und das Gemüse abtropfen lassen 30 Minuten. Stellen Sie sicher, dass Sie etwas unter dem Grill durch Gemüse ersetzen, da Auberginen durch Salz bitteren Saft absondern.

Schritt 4: Den Käse hacken.


Den Mozzarella in kleine Würfel schneiden. Grana Padan reiben Sie einfach.

Mozzarella in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Es ist wichtig, dass das Gericht am Ende nicht zu „nass“ wird. Am Ende unbedingt den Mozzarella mit den Händen zusammendrücken.

Schritt 5: Die Aubergine abtropfen lassen.


Spülen Sie die Auberginenscheiben mit kaltem Wasser ab und trocknen Sie sie anschließend gründlich mit einem sauberen Handtuch ab.

Schritt 6: Auberginen backen.


Legen Sie ein Backblech mit Backpapier, legen Sie die Auberginen darauf und gießen Sie eine großzügige Menge Olivenöl darauf. Salz und Pfeffer.

Auberginen in einem vorgeheizten Ofen backen 180 Grad, während 15-20 Minuten bis goldbraun.

Schritt 7: Auberginen in Tomatensauce backen.


Gießen Sie ein wenig Tomatensauce in den Boden der Pfanne und schmieren Sie es.

Legen Sie die Auberginenscheiben so auf die Sauce, dass sich fast keine Löcher zwischen ihnen befinden.

Mit Mozzarella und Grana Padano bestreuen. Wiederholen Sie anschließend die Abfolge der Ebenen in derselben Reihenfolge. Am Ende sollte nur die oberste Schicht Tomatensauce sein, die dicht mit Käse bestreut ist.

Schicken Sie Auberginen in Käsesauce vorgewärmt 180 Grad Backofen an 20 Minutenungefähr.
Nehmen Sie nach dem Backen alles aus dem Ofen und lassen Sie das Gericht etwa stehen 10 Minutenund dann kann es losgehen!

Schritt 8: Die Aubergine in Tomatensauce servieren.


Servieren Sie diesen originellen Auflauf und genießen Sie gebackene Auberginen. So ein wohlriechendes italienisches Abendessen, nicht wahr?
Guten Appetit!

Sehen Sie sich das Video an: Pasta al sugo di melanzane italienische Tomatensauce mit Aubergine (September 2020).