Video

Zarter Quarkauflauf ohne Mehl und Grieß

Zarter Quarkauflauf ohne Mehl und Grieß

Die Zutaten

  1. Hüttenkäse 9% 500 gr
  2. Zucker 4 EL mit einer Rutsche (100 gr)
  3. Vanillezucker 1 TL
  4. 4 Eier
  5. Maisstärke (für geringes Gewicht) 3 EL (30 gr)
  6. Maisstärke (für dunkle Masse) 1 EL (10 gr)
  7. Milch 1/2 EL. (120 ml)
  8. Kakaopulver 2 EL mit einer Rutsche (15 gr)
  9. Semmelbrösel 2 EL
  10. Butter für die Schmierung der Form 1 TL
  • Hauptzutaten: Milch, Hüttenkäse, Kakao und Schokolade, Zucker, Stärke
  • 6 Portionen servieren

Inventar:

Löffel, Glas, Schüssel, Mixer, Auflaufform, Messer

Kochen:


Schritt 2: Bereiten Sie den Quark vor.

Ich lege den Quark in eine Schüssel und knete ihn mit einem Löffel ein wenig. Fügen Sie Zucker, Vanillezucker und Hühnereier zum Quark hinzu. Die Zuckermenge richtet sich nach den individuellen Vorlieben und dem Gehalt an saurem Hüttenkäse.
Und ich mische alles gut mit einem Stabmixer.

Schritt 3: Vorbereitung des leichten Teils der Quarkmasse.

Ich habe ungefähr 1/3 der Quarkmasse in eine separate Schüssel gegeben.
Und in den restlichen Quark lege ich Maisstärke und mische alles gründlich durch. Die Quarkmasse wird durch Konsistenz als dicke saure Sahne erhalten, die träge von einem Löffel abläuft.

Schritt 4: Vorbereitung des dunklen Teils der Quarkmasse.

Ich nehme eine Schüssel mit einem abgelegten kleineren Teil der Quarkmasse, gieße Milch hinein, lege Kakao und Maisstärke hinein. Und ich mische alles gründlich. Es ist praktischer, dies mit einem Mixer oder Mixer zu tun.
Der dunkle Quark in seiner Konsistenz erweist sich als ziemlich flüssig.

Schritt 5: Den Auflauf formen.

Ich fette die Auflaufform mit Butter ein und bestreue sie mit Semmelbröseln.
Dann werde ich darin abwechselnd helle und dunkle Quarkmassen in mehreren "Schichten" verteilen. Ich werde die untere erste Schicht aus einer dickeren leichten Quarkmasse machen.

Selbst schöne Schichten können nicht hergestellt werden, da die leichte Masse ziemlich dick ist und sich nicht ausbreitet. Deshalb verteile ich sie zufällig auf der dunklen Schicht und gieße wieder flüssige dunkle Quarkmasse darüber. Aus diesem Grund erhält der fertige Auflauf in der Sektion ein sehr schönes Muster.

Schritt 6: Backen

Ich lege die Form mit dem Hüttenkäse in den auf 180 Grad vorgeheizten Ofen und backe den Auflauf bis er gar ist. Ich habe einen elektrischen Backofen, der obere und untere Heizmodus hat fünf Stufen. Ich lege das Formular in die zweite Ebene von unten.

Und in meinem Ofen wird ein solcher Auflauf etwa 40 - 45 Minuten lang gekocht. Wenn Sie auf den Auflauf in der Mitte klicken, sollte er elastisch sein, leicht federn und unter leichtem Schütteln zittern. Während des Backens steigt der Auflauf an, setzt sich aber nach dem Abkühlen ab. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf die Qualität. Sie bleibt dicht und sehr zart.

Schritt 7: Einreichung.

Wenn sich der Auflauf etwas abgekühlt hat, decke ich die Pfanne mit einem Teller geeigneter Größe ab und drehe ihn vorsichtig um, sodass der Auflauf auf dem Teller liegt. Sie sieht also viel hübscher aus als in Uniform. Ich putze die Form und schneide den Auflauf in portionierte Stücke.

Der Auflauf ist duftend, zart, sehr lecker. Sie sieht appetitlich und schön auf einem Teller aus. Sauerrahm, Marmelade, Kondensmilch können mit Auflauf serviert werden, aber ich mag es mehr mit frischen Beeren.

Rezept-Tipps:

- Form - 20 cm * 16 cm * 6 cm (L * B * T)