Gemüse

Aubergine im Teig

Aubergine im Teig

Zutaten zum Kochen Auberginen im Teig

  1. Aubergine 3 Stück
  2. Weizenmehl 200 Gramm
  3. Eier 2 Stück
  4. Milch oder Bier optional
  5. Pflanzenöl zum Braten
  6. Salz nach Geschmack
  7. Pfeffer nach Geschmack
  • Hauptzutaten: Auberginen, Eier, Mehl
  • Teil 3-4

Inventar:

Bratpfanne, Küchenmesser, Schneidebrett, Spatel, Schneebesen, Teller.

Kochen:

Schritt 1: bereiten Sie die Aubergine vor.


Die Auberginen waschen, in mittelgroße Scheiben schneiden und mit grobem Salz bestreuen. Bei Raumtemperatur einwirken lassen 30 Minuten.
Dann die Aubergine in ein Sieb geben und gut mit kaltem Wasser abspülen. Trocken

Schritt 2: Bereiten Sie den Teig vor.


Zur gleichen Zeit, während Sie die Aubergine vorbereiten, haben Sie Zeit, einen Teig zu machen. Mischen Sie dazu zuerst das Mehl mit den Eiern und fügen Sie dann Milch, Soda oder helles Bier hinzu.

Der Teig sollte eine ähnliche Dichte aufweisen wie ein Pfannkuchenteig. Geben Sie daher langsam etwas Milch / Wasser / Bier hinzu, um die gewünschte Konsistenz zu erzielen.

Schritt 3: Braten Sie die Auberginen im Teig.


Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen.
Nehmen Sie einen Auberginenkreis, tauchen Sie ihn zuerst mit einer Gabel in den Teig, sodass der Teig ein Stück Gemüse von allen Seiten umhüllt, und geben Sie die Aubergine dann in die Pfanne. Auf einer Seite goldbraun braten, dann auf die andere Seite drehen, die Pfanne mit einem Deckel abdecken und einwirken lassen 5-7 Minuten.
Versuchen Sie nicht, alle Auberginen auf einmal in eine Pfanne zu stopfen, sondern braten Sie sie in Stapeln, damit sich die Kreise nicht berühren.
Legen Sie die Aubergine nach dem Braten auf Papiertücher und entfernen Sie überschüssiges Fett.
Achtung: Seien Sie vorsichtig, wenn Sie mit heißem Öl arbeiten. Es gefällt Ihnen nicht, wenn Sie etwas hineingeben. Es spuckt und brennt.

Schritt 4: Die Aubergine im Teig servieren.


Streuen Sie heiße Auberginen in Salz und Pfeffer, sogar Käse, und dienen Sie als Snack oder Beilage. Für meinen Geschmack ist die im Teig gebratene Aubergine sowohl heiß als auch kalt gut, besonders wenn Sie einen Käsesalat mit Knoblauch und Mayonnaise dazugeben.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Sie können dem Teig getrocknetes Grün und / oder Gewürze hinzufügen, um einen helleren Geschmack zu erzielen.

Sehen Sie sich das Video an: Auberginen im Teig uberzogen (Juli 2020).