Salate

Hühnchenbrust Hühnchensalat

Hühnchenbrust Hühnchensalat

Die Zutaten

  1. In Büchsen konservierte Kichererbsen 1 Glas
  2. 1/2 Hühnerbrust
  3. Öl (zum Braten) 2-3 Esslöffel
  4. Salz nach Geschmack
  5. Pfeffer nach Geschmack
  6. Frühlingszwiebeln 2-3 Stück
  7. Salat nach Geschmack
  8. Bulgarischer roter Pfeffer 1 Stück
  9. Balsamico-Essig 2 Esslöffel
  10. Olivenöl 2 Esslöffel
  • Hauptbestandteile: Zwiebel, Pfeffer, Salat, Huhn
  • Portion2-3

Inventar:

Bratpfanne, Salatschüssel, Spachtel, Küchenmesser.

Kochen:

Schritt 1: Braten Sie das Huhn.


Hähnchenbrust von Haut und Knochen schälen, in Würfel schneiden und in Butter goldbraun braten. Am Ende der Garzeit das Hähnchen mit Salz und Pfeffer würzen, auf einen Teller geben und etwas abkühlen lassen.

Schritt 2: Hacken Sie das Gemüse.


Frühlingszwiebeln mit Salat abspülen, trocknen und hacken. Die Zwiebelringe und den Salat zerkleinern - nur in kleinen Stücken.
Pfeffer und in kleine Würfel schneiden.
Die Flüssigkeit aus den Kichererbsen abtropfen lassen und mit kaltem Wasser abspülen.

Schritt 3: Vorbereiten einer Tankstelle.


Balsamico-Essig mit Öl mischen, Salz und Pfeffer hinzufügen. Rühren, bis die Füllung gleichmäßig ist.

Schritt 4: Den Salat mit Kichererbsen und Hähnchenbrust würzen.


Das vorbereitete Gemüse, die Kichererbsen und die Hähnchenbrust in einer Salatschüssel mischen, das Dressing darüber gießen und nochmals gut mischen.

Schritt 5: Den Salat mit Kichererbsen und Hähnchenbrust servieren.


Den Salat sofort nach dem Garen mit Kichererbsen und Hähnchenbrust servieren. Wie gesagt, dies ist ein befriedigendes Gericht, das ich normalerweise selbst serviere, aber es ist durchaus möglich, es zum Beispiel als Zusatz zu Kartoffelpüree oder Nudeln zuzubereiten.
Guten Appetit!